Gartenbewässerung unterirdisch


Bei der Bewässerung des Gartens werden oft Sprinkler oder Beregner verwendet, welche die Rasenflächen oder Blumen mit Wasser versorgen sollen. Doch solche Geräte stehen meist überflüssig herum, wenn sie nicht in Verwendung sind und nehmen Platz im Garten weg. Eine Lösung für dieses Problem sind ist es, die Gartenbewässerung unterirdisch durchzuführen bzw. Sprinkler und Beregner unterirdisch einfahren zu können. Eine Gartenbewässerung unterirdisch durchzuführen spart nicht nur Platz, sondern sorgt zusätzlich für Ästhetik im Garten, da keine Schläuche oder ähnliches im Gartenbereich sichtbar sind. Das Einfahren von Sprinklern und Beregnern zur unterirdischen Gartenbewässerung erfolgt entweder manuell, indem man den Sprinkler in eine vorgesehene Mulde in der Erde einklappt oder automatisch, indem der Sprinkler per Knopfdruck einfährt. Neben den einfahrbaren Sprinklern ist ein unterirdisches Schlauchsystem mit Tropfern oder Düsen eine weitere praktische Form der unterirdischen Gartenbewässerung. In diesem Beispiel wird ein Schlauch mit Düsen unterirdisch entlang der zu bewässernden Stellen im Garten verlegt und versorgt die Pflanzen konstant mit ausreichend Wasser. Egal, welche Methode man nun wählt, eine  Gartenbewässerung unterirdisch durchzuführen ist eine praktische und zugleich ästhetische Lösung, um die Bewässerung des Gartens durchzuführen. Nachfolgend finden Sie empfohlene Sprinkler und Bewässerungssysteme, die hervorragend zur unterirdischen Gartenbewässerung geeignet sind.   


Micro Drip Schlauchsystem





Versenk-Regner





Tropfrohr